Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden
Gunter Windheuser, Ortsvorsteher von Sinzig
In dem Amt als Ortsvorsteher von Sinzig  sehe ich mich als einen Kümmerer, der sich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Sinzig einsetzt.
In dem Amt als Ortsvorsteher von Sinzig  sehe ich mich als einen Kümmerer, der sich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Sinzig einsetzt.
Termine
27. Okt.

8. Sitzung des Ortsbeirates Sinzig (Änderung)

weitere Infos

05. Sept.

Stadtbegehung mit dem Sinziger Ortsbeirat in der Kernstadt

weitere Infos

10. Aug.

7. Sitzung des Ortsbeirates Sinzig

weitere Infos

02. Jul.

6. Sitzung des Ortsbeirates Sinzig

weitere Infos

- Alle Termine - Neues - Alle Meldungen -

Sinziger Stadtwald im Klimastress

Gravierende Auswirkungen durch Borkenkäferbefall

Klimastress und Borkenkäfer machen dem Sinziger Stadtwald zu schaffenIm Rahmen einer Begehung auf dem Mühlenberg informierte Ortsvorsteher Gunter Windheuser eine Gruppe interessierter Mitglieder der Freien Wähler über die Auswirkungen und das Ausmaß der bereits entstandenen Schäden. In der jüngsten Ratssitzung hatte Bürgermeister Andreas Geron bereits zu dem Thema mitgeteilt, dass derzeit die Schäden im Sinziger Stadtwald noch nicht abzuschätzen sind. Momentan gelte es, die vom Borkenkäfer bereits befallenen Bäume schnellstmöglich aus den betroffenen Waldstücken zu entfernen, um die Gefahr weiterer Ausbreitung zu verhindern. Verschärft werde die Situation jedoch durch den milden Winter, und auch die Wetterprognosen für den bevorstehenden Sommer lassen weithin eine starke Vermehrung der Borkenkäfer befürchten. Jedoch beim Verkauf von Fichtenholz besteht jedoch derzeit ein Überangebot aufgrund der landesweit gleichen Situation. Die Sägewerke sind bereits übervoll und entsprechend ist der Marktpreis hierfür im freien Fall.

Wiederaufforstung für einen klimastabilen Stadtwald

Neben der Schadenbewältigung stellt die Wiederaufforstung eines klimastabilen Stadtwaldes eine zentrale Herausforderung dar, erläuterte Windheuser der Gruppe in einem der betroffenen Waldstücke. Diese werde von der Kommunalpolitik im Interesse künftiger Generationen in den kommenden Jahren neu gestaltet werden müssen. Dabei gibt es laut Experten noch kein Patentrezept, wie zukünftig eine klimaresistente Wiederaufforstung auszuführen ist. Nicht zuletzt verzeichnen auch die Forstbaumschulen derzeit eine enorme Nachfrage, da überall im Land große Flächen wieder aufgeforstet werden sollen, um so beispielsweise Bodenerosionen zu verhindern. Der Ortsvorsteher und die Freien Wähler Sinzig werden sich dafür einsetzen, dass in den nächsten Jahren hierfür entsprechende Haushaltsmittel eingestellt und Maßnahmen für den Sinziger Stadtwald umgesetzt werden.

Zur Nutzung der Funktionen von Facebook ist es notwendig, unsere Marketing Cookies zu aktivieren und Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Facebook in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Durch Einblendung des Facebook Widget stimmen Sie zu, dass Ihre IP-Adresse übertragen wird. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung