Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden
Gunter Windheuser, Ortsvorsteher von Sinzig
In dem Amt als Ortsvorsteher von Sinzig  sehe ich mich als einen Kümmerer, der sich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Sinzig einsetzt.
In dem Amt als Ortsvorsteher von Sinzig  sehe ich mich als einen Kümmerer, der sich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Sinzig einsetzt.

Alle Jahre wieder leuchtet das Wahrzeichen an der Harbachstraße

Mit Hilfe von Reiner Friedsam und einem Fachunternehmen erstrahlt die mächtige Tanne wieder zur Weihnachtszeit

Seit über 50 Jahren heißt in der Adevnst- und Weihnachtszeit eine illuminierte Tanne am Ortseingang in Sinzig an der Harbachstraße die Bewohner und Besucher willkommen.
Ursprünglich als kleiner Weihnachtsbaum vom Wohnzimmer draußen dann ausgetopft, war die Zahl der damals üblichen Glühlampen recht überschaubar. In den folgenden Jahrzehnten entwickelte sich die Tanne prächtig und die Besitzer erweiterten daher fortlaufend die Lichterketten, damit der Baum jedes Jahr wieder aufs neue die vorbeikommenden Menschen erfreuen solle.
Vor zwei Jahren erhielt Ortsvorsteher Gunter Windheuser einen Hilferuf seitens der Sinziger Möhnen, ob die Beleuchtung aufgrund vieler Defekte nicht erneuert werden könne. Mit Hilfe von Reiner Friedsam und einer finanziellen Unterstützung seitens der Stadt, gelang die Lösung. 

Prächtige Tanne lässt viele Augen strahlen

Für die Montage an der 20 m hohen Tanne organisierte Friedsam kurzfristig ein Fachunternehmen, welches mittels erfahrenem Lichttechniker das Prachtstück von Tanne wieder prächtig zum leuchten brachte. „Es gab bereits während der Arbeit viele Daumen hoch seitens vorbeikommender Autofahrer und Passanten“ äußerte sich Windheuser erfreut über die Reaktionen, nach der eintägigen Aktion. Jetzt lässt mit Einbruch der Dämmerung die mächtige Tanne wieder viele Augen strahlen.

Zur Nutzung der Funktionen von Facebook ist es notwendig, unsere Marketing Cookies zu aktivieren und Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Facebook in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Durch Einblendung des Facebook Widget stimmen Sie zu, dass Ihre IP-Adresse übertragen wird. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung