Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Einstellungen Details einblenden
Gunter Windheuser, Ortsvorsteher von Sinzig
In dem Amt als Ortsvorsteher von Sinzig  sehe ich mich als einen Kümmerer, der sich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Sinzig einsetzt.
In dem Amt als Ortsvorsteher von Sinzig  sehe ich mich als einen Kümmerer, der sich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Sinzig einsetzt.
Termine
19. Okt.

12. Sitzung des Ortsbeirates Sinzig

weitere Infos

21. Okt.

Einwohnerversammlung | Sinzig (Kernstadt)

weitere Infos

22. Okt.

Einwohnerversammlung | Bad Bodendorf

weitere Infos

- Alle Termine - Neues - Alle Meldungen -

Kranzniederlegung am Ehrenmal

Stille Gedenkfeier zum Volkstrauertag in Sinzig

Aufgrund der aktuellen Pandemieentwicklung fand das Gedenken der Opfer von Krieg und Gewaltherrschaft in dem gebotenen stillen Rahmen statt. In dem zu diesem Anlass gestalteten Sonntagsgottesdienst hob Pfarrer Frank Werner in seiner Ansprache hervor, dass Erinnerung und Gedenken an diesem Tag den unzähligen Opfern zweier Weltkriege und weltweiter Konfliktherde gelten. Gerade in der aktuellen Phase der Beschränkungen und des Abstandhaltens sei es wichtig, im Geiste zusammen zu stehen und einander zu unterstützen. Aus der Erinnerung an die Vergangenheit erwachse die Verantwortung, weiter für Frieden und Freiheit einzustehen. Im Anschluss an den Gottesdienst erfolgte die Kranzniederlegung durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr am Löwen-Ehrenmal. Ortsvorsteher Windheuser bedankt sich bei Pfarrer Werner für die Ansprache in der hl. Messe, den Fahnenabordnungen der vaterstädtischen Vereine, den Kameraden der Feuerwehr Sinzig und seinem Stellvertreter Heinrich Ax für das Mitwirken unter dem aktuell gebotenen Abstand. „Ich hoffe, dass wir im kommenden Jahr wieder im gewohnten Rahmen die Gedenkfeier mit der Sinziger Bevölkerung abhalten können“ so Gunter Windheuser.

Zur Nutzung der Funktionen von Facebook ist es notwendig, unsere Marketing Cookies zu aktivieren und Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Facebook in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Durch Einblendung des Facebook Widget stimmen Sie zu, dass Ihre IP-Adresse übertragen wird. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung