Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Einstellungen Details einblenden
Gunter Windheuser, Ortsvorsteher von Sinzig
In dem Amt als Ortsvorsteher von Sinzig  sehe ich mich als einen Kümmerer, der sich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Sinzig einsetzt.
In dem Amt als Ortsvorsteher von Sinzig  sehe ich mich als einen Kümmerer, der sich für die Belange der Bürgerinnen und Bürger der Stadt Sinzig einsetzt.

Neue Calisthenics-Anlage an der Ahr freigegeben

   

Vor wenigen Tagen wurde mit dem Aufbringen des Tartanbelags die letzten Arbeiten an der neuen „StreetWorkout-Anlage“ vorgenommen. Dieser Belag hält mit einer aufgezeichneten Koordinationsleiter ein weiteres Übungselement für die Fitnessbegeisterten bereit. Bürgermeister Andreas Geron und Ortsvorsteher Gunter Windheuser überzeugten sich mit Bauamtsleiter Marco Schreiner von der Vielfältigkeit der Anlage.

Die Anlage fördert die Bewegung an der frischen Luft. Sie ist einfach gehalten, bietet allerdings mit der ausgewählten Trainingsstation vielfältige Möglichkeiten. Durch Stangen in verschiedenen Größen, Formen, Positionen und Höhen können die Nutzer*innen verschiedene Übungen zur Stärkung der gesamten Körpermuskulatur durchführen. Ausgestattet mit allen wesentlichen Elementen, um die Kreativität der Nutzer*innen anzuregen, kann man sich auch gegenseitig motivieren oder sportlich herausfordern. Auf einer Infotafel an der Anlage sind beispielhafte Übungen aufgezeigt. Ergänzend können über eine App der Firma KOMPAN mit einem QR-Code weitere spezifische Übungsbeispiele abgerufen werden.

Wegen eines Fehlers bei der gelieferten Materialcharge des Kunststoffgranulats weist die Oberfläche des synthetischen Fallschutzbelags keine einheitliche Farbe auf, so dass der obere Belag in Kürze neu hergestellt wird – voraussichtlich im Zeitraum der Kalenderwochen 22./23. Dies wird dann eine kurzfristige Sperrung der Anlage zur Folge haben. Nach Rücksprache mit der Firma KOMPAN kann die Anlage bis dahin uneingeschränkt genutzt werden.

Fotos: Christoph Geron

Zur Nutzung der Funktionen von Facebook ist es notwendig, unsere Marketing Cookies zu aktivieren und Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Facebook in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Durch Einblendung des Facebook Widget stimmen Sie zu, dass Ihre IP-Adresse übertragen wird. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung