Ortsvorsteher für Sinzig

Gunter Windheuser

Hüttendorf auf dem Kirchplatz und Mittelaltermarkt laden am 8., 9. und 10. Dezember zum vorweihnachtlichen Bummeln ein

SINZIG. In diesem Jahr öffnet der beliebte Sinziger Adventsmarkt zum ersten Mal schon am Freitagabend. Aufgrund vieler Wünsche aus der Bevölkerung sowie von Seiten der teilnehmenden Standbetreiber können die Sinzigerinnen die vorweihnachtliche Atmosphäre bereits zum Einklang des zweiten Adventswochenendes genießen. „Das Konzept mit dem integrierten Mittelaltermarkt hat sich bewährt“, so Bürgermeister Andreas Geron, „daher freuen wir uns, das Angebot für unsere Bürgerinnen und für unsere Gäste erweitern zu können.“ Der Markt ist in diesem Jahr freitags von 18 bis 21 Uhr, samstags von 14 bis 21 Uhr und sonntags von 12 bis 18 Uhr geöffnet.
Rund 30 Anbieter präsentieren am Freitag, 8. Dezember, Samstag, 9. Dezember, und Sonntag, 10. Dezember, im traditionellen Hüttendorf auf dem Kirchplatz ein buntes Angebot. Rund um St. Peter bietet zudem ein Mittelaltermarkt eine Vielzahl an Verkaufs- und Verzehrständen und Aktionen für die Kleinen. Die Besucher*innen können sich auf ein unterhaltsames und abwechslungsreiches Programm u. a. mit den Sinziger Turmbläsern sowie der brasilianischen Musikgruppe „Batida de Samba“, mit Feuershow und mittelalterlicher Musik freuen. Und am Sonntag um 15 Uhr besucht der Nikolaus den Markt wie in jedem Jahr! Weitere Programmpunkte, die zum Verweilen und Mitmachen einladen, werden noch bekanntgegeben.
Wer einen Beitrag zur Müllvermeidung leisten möchte, kann seine eigene Tasse oder Becher mitbringen.
Am Samstag und am Sonntag ist in diesem Jahr übrigens auch wieder der Shuttle-Bus zwischen den Märkten an der Rheinschiene im Einsatz.

Pressemitteilung der Stadt Sinzig
Foto: Archiv Gottschalk

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner