Ortsvorsteher für Sinzig

Gunter Windheuser

Versteigerung von Brennholz an zwei Terminen im Januar

SINZIG. Die Stadtverwaltung Sinzig bietet in dieser Saison an zwei Versteigerungsterminen aufgearbeitetes, an PKW-fähigen Wegen im Stadtwald Harterscheid gelagertes Brennholz (Buche/Eiche) an. Beide Versteigerungen finden im Gemeindehaus Alte Schule, Orsbeckstraße 2, Sinzig-Löhndorf statt.
Am Dienstag, 23. Januar 2024, 18 Uhr, wird Kronenholz (in Längen von ca. 2m bis 10m) versteigert. Wer dieses Holz im Wald bearbeiten möchte, benötigt einen Sachkundenachweis für liegendes Holz. Dieser Nachweis ist vor der Versteigerung (ab 17.15 Uhr) vorzulegen. Wer das Holz in langer Form abtransportieren möchte, benötigt keinen Sachkundenachweis.
Am Dienstag, 30. Januar 2024, 18 Uhr, wird 3m langes Brennholz versteigert. Für den Erwerb dieses Holz wird kein Sachkundenachweis verlangt.
Im Gegensatz zu den Vorjahren ist die Verkaufseinheit nicht Raummeter, sondern Festmeter (1 Festmeter entspricht 1,4 Raummeter). Die Massenermittlung der Polter erfolgte durch eine Kranwaage an der Rückemaschine. Die Polter haben unterschiedliche Größen bis ca. 5 Festmeter.
Die Abgabe erfolgt an beiden Abenden nur gegen Barzahlung.
Die Holzstöße können ab sofort besichtigt werden. Interessent*innen können die Lagepläne und die Losübersichten per E-Mail anfordern. Im Rathaus, Kirchplatz 5, Zimmer 205, liegen die Unterlagen zudem zur Einsicht aus.

Weitere Informationen
Forstrevier Sinzig
Tel. 0152-28852064, E-Mail: forst@sinzig.de
oder im Rathaus:
Tel. 02642-4001-210, E-Mail: helmut.feldhoff@sinzig.de bzw.
Tel. 02642-4001-240, E-Mail: alwina.streker@sinzig.de

Pressemitteilung der Stadt Sinzig
Foto: Archiv Gottschalk

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner